Zurück zu Gedichte

G

[Gesamte Seitenaufrufe 17]

Ge(h)tier?!

EIN MAULWURF TIEF MIT SEINEM SPATEN STICHT – EIN GROßES LOCH IM GRAS ER GRÄBT – NACH BEENDIGUNG ER GEHT – UND EINE GROß’ AMEISENSCHAR – TRÄGT BEUTE ZU DEM LOCHE GAR – SCHWARZ SCHLÄNGELT DIE AMEISENSTRAßE – ZU DEM LOCH HERAN – BETTEN DIE BEUTE SACHT INS ERDREICH – EIN DOMPFAFF PFEIFT SEIN LIED …

Gedankentanz

Gleichgesinnte Hirnsubstanz,Vereinigt sich im Tatentanz.Wird aus Bewegung Kraft –Und aus Nebel Licht erschafft. Dieser Tanz soll weiter währen,Soll die guten Geister nähren!Welche uns Erkenntnis bringen,Ihre Botschaft für uns singen. Mancher lässt sie endlos schlafen,Wird jedoch nur selbst sich strafen,Denn der Weg der großen Zahl,Diktiert ihm auf die karge Wahl. Drum lasse die Ideen tanzen,Nicht hinter …

Geisterstunde

Gestorben bin ich vor langer ZeitObwohl mein Herz noch nicht bereitWurd’ erschlagen mit dem HammerWar ganz allein in meiner Kammer.Der Schurke wollt’ mir meine Unschuld raubenIch verweigerte mich hörte sein SchnaubenEr nahm den Hammer aus der EckeUnd brachte mich damit zur Strecke. So fiel ich stumm zu Boden niederOhne Regung meine GliederDie noch zuvor voll …

Geschwisterliebe

Schwester, Schwester – mein Ding sehnt sich nach dirSchwester, Schwester – will weiterhin verweil’n in dir.Schwester, Schwester – verschmäh’ nicht meine GunstSchwester, Schwester – haben doch schon oft zusamm’ gebumst.Schwester, Schwester – du machst’s mir so gutSchwester, Schwester – komm’ und spür’ meine Glut.Schwester, Schwester – höre nicht aufSchwester, Schwester – ich nehm’s in kauf.Schwester, …

Grenzlinie

Dem inneren Drang folgend,schlägt der rot-pulsierende Muskel,im Takt der eigenen, zerstörerischen Gefühle.Ein Wechselspiel aus Kampf und Hingabe,der Kontrolle weites gehend entrückt,Getragen vom stetig schmerzenden Gefühl. Stahlummantelt bis bloßliegend,zeigt er sich als strahlender Ritteroder zerbrechliches Reh,genährt von Unverständnis und tiefer Wut.Von unzähligen, tödlichen Pfeilen niedergestreckt,verweilt er blutverkrustet,im eigenem Wartesaal. Jeden Sieg verlierend,schreitet er von Schlacht zu …